September-Aussaat

Ein kurzes Update aus dem Balkon: der Platz in den leeren Töpfen und die Zeit bis zum Herbst will noch sinnvoll genutzt werden…

Ich habe die Pflanzenreste inkl. Wurzel aus den (nun leeren) Behältern entfernt, die Erde gelockert und  ordentlich gewässert.  Am Wochenende wurde dann ausgesät:

  • im Kubi (oben): diverse Salate (Pflücksalat, Rukola, Feldsalat)
  • unterm Baum: Spinat
  • im Blumenkasten beim französischen Balkon: Radieschen (ich bin unverbesserlich…)

Die ersten Keimlinge zeigen sich trotz Regenwetter schon. Das wird ein schöner Anblick 😉

 

 

Kinder, Kindel!

Der Hochsommer ist nicht nur die Zeit der Ernte (die ersten Tomaten und Brombeeren werden reif, und von den Kräutern kann laufend etwas abgeerntet werden), sondern auch die der Pflanzenvermehrung. Jetzt kann bereits für nächstes Jahr vorgearbeitet werden. Das schont nicht nur die Geldbörse, das ist auch ganz lustig, und natürlich umweltfreundlich 😉 „Kinder, Kindel!“ weiterlesen

Dürfen wir vorstellen…

… den Ackersenf! In knapp 3 Wochen hat sich der letzte Blumenkasten in einer wilden Wiese verwandelt. Die ersten Blumen sind auch tatsächlich aufgeblüht, was die Identifikation der Pflanzen wesentlich vereinfacht hat. Zumindest das erste „Unkraut“ konnte ich nach kurzer Recherche im Internet erkennen: die schöne Unbekannte mit den gelben Blühten ist wohl Ackersenf. „Dürfen wir vorstellen…“ weiterlesen