Was vom Sommer übrig blieb

Schön langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu, und obwohl die Hitze uns noch diese Woche erhalten bleibt, werden die Tage merklich kürzer. Zeit zum Zurücklehnen? Nicht ganz…  Auf dem Balkon kann man sich noch eine Weile beschäftigen.

  • Gießen: steht natürlich ganz oben auf der Liste, August kann generell noch sehr heiß sein, und heuer ganz besonders. Für alle Pflanzen, die noch überwintert werden sollen, gibt es jetzt allerdings keinen Dünger mehr. Das trifft bei mir zum Beispiel auf die Pelargonien zu. Neue Triebe könnten ansonsten für Krankheiten anfällig werden.
  • Ernten: auf meinem Balkon hält sich die Ernte in Grenzen (die Tomaten müssen noch reifen, ein paar Erdbeeren und Brombeeren gibt es noch, das ist es aber schon. Es kann alles also ohne Probleme frisch konsumiert werden 😉
  • Pflanzen pflegen: à propos Tomaten, damit alle Tomaten noch ausreifen können, werden spätestens jetzt alle Blühten abgeschnitten. Für neue Tomaten ist jetzt keine Zeit mehr. Und damit man sich an den Sommerblumen länger erfreuen kann, werden sie regelmäßig ausgeputzt. Anders gesagt, wird alles Verwelkte regelmäßig entfernt.

Das alles klingt schon sehr nach Abschluß und macht einen fast wehmütig. Aber es gibt einen Funken Hoffnung: im August ist es auch Zeit, an die Zukunft zu denken. Es können noch ein paar Leckereien für den Herbst ausgesät werden (soll ich mit den Radieschen einen Neuanfang wagen?), manche Pflanzen durch Ableger vermehrt (wie hier kürzlich berichtet) und alles für die Herbstblumen vorbereitet. Noch schöner  ist jedoch: der Frühling kann schon geplant werden (die Pflanzenzwiebeln müssen bald in die Erde)!

Und wie lässt es sich am Besten über den nächsten Frühling nachdenken? Auf dem Balkon zurücklehnend mit einem Gläschen in der Hand natürlich!

 

Autor:

Wiener Balkongärtnerin

Ein Kommentar zu „Was vom Sommer übrig blieb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s