Bastelzeit

In den letzten zwei Wochen ist es ganz schön zugegangen. Wie jedes Jahr erwischt einen der Frühling komplett überraschend, und es ist plötzlich die Hölle los 😉

Damit ist der  Start der Aussaatsaison gemeint. Angefangen hat alles mit den Tomaten (beide Sorten schon seit einer Woche fleißig unterwegs), der Zitronenmelisse und dem Lavendel. Dann kamen diese Woche weitere Kräuter hinzu: Borretsch, Dill, Basilikum, Koriander und Kerbel.

Bis auf die Tomaten könnte man alle diese Pflanzen auch direkt aussäen. Da sie jedoch bei mir (laut derzeitiger Planung) für den Kubi bestimmt sind, müssen sie vorgezogen werden. Das Feuchthalten der zarten Pflänzchen gelingt so einfach besser.

Dieses Jahr habe ich mir für diesen Zweck eine Papierpresse (siehe Bild) zugelegt, und zusammen mit den Kindern kleine Töpfe aus Zeitungspapier gebastelt. Es hat ganz gut funktioniert, und die Töpfe sind überraschend stabil, sobald sie mit Aussaaterde gefüllt sind. Wenn es soweit ist, werden sie direkt in den Kubi eingesetzt. Der Plan ist damit,  den Pflanzen den Stress des Umtopfens zu ersparen.

Übrigens haben sich die Pelargonien und der Rhabarber ganz gut von ihrer Übersiedlung erholt. Beim Thymian dauert es wohl noch ein wenig, und der Lavendel hat es, wie befürchtet, leider nicht geschafft.

 

 

 

Autor:

Wiener Balkongärtnerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s